Gelber Sack/Gelbe Tonne

Damit werden Verkaufsverpackungen aus Metall, Kunststoff und Verbundstoff in der Regel im 4-wöchentlichen Rhythmus entsprechend Ihrem  Abfallkalender gesammelt. Nur im Bezirk 8a erfolgt die Sammlung Gelber Säcke/Gelbe Tonnen alle 14 Tage. 
Alternativ zum Gelben Sack können Gelbe Tonne bei der Firma Veolia  bestellt werden. 


Die Gelben Säcke/Tonnen bitte frühestens am Vorabend (ab 18 Uhr) des Sammeltermins oder am Abholtag bis 6:30 Uhr zur Abholung bereitstellen! Blaue oder schwarze Säcke werden nicht mitgenommen!

Ständiges Ärgernis muss nicht sein!
Immer wieder laufen bei der Abfallberatung Meldungen darüber ein, dass irgendwo im Stadtgebiet Gelbe Säcke wild abgelagert wurden. Nicht nur der Nachbarschaft wird dadurch einiges zugemutet, sondern auch das Stadtbild in unzumutbarer Weise beeinträchtigt. Leider halten sich einige Mitbürger nicht an die vorgesehenen Abfuhrtermine und stellen ihre Gelben Säcke schon Wochen vorher zur Abholung bereit. Häufig enthalten diese dann auch noch Abfälle (z. B. Küchenabfälle oder Windeln), die nicht hineingehören. Eine Übersicht finden Sie hier!

Dies stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und wird bei Feststellung des Verursachers entsprechend geahndet. In diesem Zusammenhang wird deshalb nochmals an alle Mitbürger/-innen appelliert, die offiziellen Abfuhrtermine zu beachten. Aus hygienischen Gründen sowie zur Erhaltung eines sauberen Stadtbildes ist die Einhaltung dieser Termine unbedingt erforderlich.

Gelbe Tonnen bitte nur schriftlich oder per E-Mail (an die unten angegebene E-Mail-Adresse) bestellen.

Die Service-Nummer zum Gelben Sack lautet 07231 -  580 370.
Die Service-E-Mail zum Gelben Sack lautet DE-VES-Info-Pforzheim@veolia.com.

Pressemitteilung

Verteilung der Gelben Säcke beginnt ab dem 6. November 2017

Ab Montag, 6. November 2017, beginnt die Firma Veolia mit der Verteilung der Gelben Säcke im Stadtgebiet Pforzheim. Bis Samstag, 2. Dezember 2017, wird jeder Pforzheimer Haushalt mit einer Sackrolle Gelber Säcke beliefert worden sein. Die Verteilung erfolgt teilweise auch an Samstagen und Sonntagen. Wie Veolia mitteilt, werden die Sackrollen in der Regel vor den Briefkästen abgelegt. Haushalte, die eine Gelbe Tonne haben, werden nicht mit Gelben Säcken beliefert.

Da in der Vergangenheit einige Bürgerinnen und Bürger darüber berichteten, dass Un-berechtigte für „Schwund“ bei den zugestellten Sackrollen sorgten, haben Stadtverwaltung und Veolia im Vorfeld der diesjährigen Ausgabeaktion mit den größeren Woh-nungsverwaltungsgesellschaften Kontakt aufgenommen, damit besonders in Großwohnanlagen die Verteilung der Sackrollen reibungsloser ablaufen kann. Um darüber hinaus die Versorgung mit Gelben Säcken insgesamt zu verbessern, wurde auch die Anzahl der sich auf der Sackrolle befindlichen Einzelsäcke von 13 auf 20 erhöht.

Haushalte, die in dem oben genannten Zeitraum keine Gelben Säcke erhalten haben sollten, können sich in der Zeit vom 4. bis zum 8. Dezember 2017 direkt an die Firma Veolia über die Rufnummer 07231/ 580370 wenden. Die Nachlieferung erfolgt dann vom 11. bis zum 15. Dezember 2017.

Sollte sich im Rahmen der Verteilaktion ein zusätzlicher Bedarf an Gelben Säcken ergeben, können die Betroffenen sich jederzeit bei der Firma Veolia, Kleiststraße 2 a, von Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr mit entsprechenden Sackrollen - eine Sackrolle pro Haushalt - versorgen.

Darüber hinaus sind Gelbe Säcke auch innerhalb der üblichen Öffnungszeiten im Servicecenter Abfallwirtschaft der Stadt Pforzheim (Heinrich-Witzenmann-Straße 13), den Ortsverwaltungen und allen Wertstoffhöfen erhältlich. Neu ist in diesem Jahr eine zusätzliche Ausgabestelle in der Innenstadt, wo im City-Supermarkt Pischzan in der Leopoldstraße 13 pro Anforderer eine Sackrolle ausgegeben wird.

In diesem Zusammenhang bittet die Stadtverwaltung alle Bürgerinnen und Bürger darum, die zur Abholung gedachten und sortenrein befüllten Gelben Säcke frühestens am Vorabend des Abfuhrtages bereitzustellen. Hierbei bitte unbedingt beachten, dass Geh- und Radwege sowie Fahrbahnen, aber auch Grundstückseingänge nicht verstellt werden.

Fragen und Antworten zum Thema: Gelber Sack/Gelbe Tonne

Wo bekomme ich Gelbe Säcke?

Die Verteilung der Gelben Säcke erfolgt immer Ende des Jahres durch die Firma Veolia im Auftrag der Dualen Systeme!

Haushalte, die weitere Gelbe Säcke benötigen, können diese bei der Firma Veolia in der Kleiststraße 2a zu den Öffnungszeiten abholen. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Firma Veolia unter der Rufnummer 07231 -  580 370. Es besteht auch die Möglichkeit, innerhalb der üblichen Öffnungszeiten im Service-Center Abfallwirtschaft, Heinrich-Witzenmann-Straße 13, und auf den Wertstoffhöfen Gelbe Säcke zu erhalten (Die Abgabemenge beträgt hierbei eine Rolle/Anschlusseinheit).

Wann werden wieder Gelbe Säcke verteilt?

Genaue Auskünfte erhalten Sie bei der Firma VEOLIA, Telefon 07231 - 580 370.

 

Wo kann ich eine Gelbe Tonne erhalten?

Bei der Firma VEOLIA, schriftlich oder per E-Mail unter DE-VES-Info-Pforzheim@veolia.com

Kostet die Gelbe Tonne etwas und wie viel?

Die Gelbe Tonne ist gratis.

Wie oft werden Gelbe Säcke abgeholt/Gelbe Tonnen geleert?

Die Abholung der Gelben Säcke bzw. Leerung der Gelben Tonnen erfolgt im vierwöchentlichen Rhythmus, entsprechend den im Abfallkalender vorgesehenen Abholterminen.
Eine Ausnahme bildet ein Teil der Innenstadt -  nur hier erfolgt die Abfuhr alle 2 Wochen. Ob Ihr Haus zu diesem Bereich gehört, sehe Sie am Abfallkalender. Bitte Straße und Hausnummer eingeben und sich die nächsten Abholtermine anzeigen lassen.

Meine Gelben Säcke wurden nicht abgeholt - wo melde ich das?

Bei der Firma VEOLIA, Telefon 07231 - 580 370.

Wann ist bei mir die nächste Abholung der Gelben Säcke?

Alle Abfuhrtermine finden Sie im Abfuhrkalender.

Am Abholtag bin ich nicht da. Können die Gelben Säcke auch irgendwo abgegeben werden?

Auf allen Wertstoffhöfen zu den vorgesehenen Öffnungszeiten.

Was darf in den Gelben Sack?

In den "Gelben Sack" oder die "Gelbe Tonne" dürfen alle Verkaufsverpackungen, die nicht aus Glas oder Papier bestehen (z. B. Konserven-/Getränkedosen, Aluschalen/-deckel/-folien, Vakuumverpackungen, Getränke-/Milchverpackungen, Kunststoffflaschen von Spül-/Wasch-/ Körperpflegemitteln und andere geschäumte Verpackungen).

Weitere Informationen erhalten Sie über das Abfall-ABC.

Home
AAA