Abfallwirtschaft Pforzheim: Hier sind Sie richtig!

Schön, dass Sie unsere Internetseiten besuchen. Sie werden überrascht sein, was Sie hier alles lesen und auch tun können! Mit wenigen Klicks können Sie sich anmelden und danach mit Ihren Zugangsdaten unseren Service genießen – bequem und einfach von zu Hause aus oder von unterwegs. Wo auch immer es Ihnen am besten passt!

Achtung! Wichtiger Hinweis!

Als Vorsichtsmaßnahme im Umgang mit dem Corona-Virus schließen die Technischen Dienste, Abteilung Abfallwirtschaft der Stadt Pforzheim und das Service-Center Abfallwirtschaft ab Donnerstag, den 25. November 2021 für den Publikumsverkehr. Die Ausgabe der Laubsäcke ist davon nicht betroffen.

Alle Anliegen können nach wie vor schriftlich, per E-Mail (service-center@abfallwirtschaft-pforzheim.de), per Fax (07231 – 3971 4949) oder telefonisch (07231 - 3971 4141) eingereicht werden. 

Die Abfallwirtschaft der Stadt Pforzheim informiert die Bürgerinnen und Bürger sobald das Service-Center und die Abteilung Abfallwirtschaft wieder für den Publikumsverkehr geöffnet haben. 

Bis dahin bitten wir um Ihr Verständnis
 

Achtung! Wichtiger Hinweis: Wegen einer Betriebsversammlung bleibt das Service-Center Abfallwirtschaft am 09.12.2021 geschlossen.

Wegen einer Betriebsversammlung bleibt das Service-Center Abfallwirtschaft am Donnerstag, den 09.12.2021 geschlossen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Wichtiger Hinweis!

Aufgrund von Umbauarbeiten muss der Wertstoffhof Eutingen ab dem 04.10.2021 bis voraussichtlich 10.01.2022 geschlossen werden.

Wir bitten dies zu entschuldigen und bedanken uns für Ihr Verständnis.

Achtung! Wichtiger Hinweis!

Sperrmüllanmeldungen bis zum 27.12.21 werden noch für das Jahr 2021 hinterlegt. Anmeldungen, welche ab dem dem 28.12.21 eingehen werden für das Jahr 2022 (kostenfrei) hinterlegen.

Für Ihr Verständnis vielen Dank.

Tipps und Tricks für die Biotonne im Winter

1. Stellen Sie Ihren Bioabfallbehälter frostsicher und windgeschützt auf. Kleiden Sie die Tonne mit Papier aus 
2. Wickeln Sie feuchte Abfälle in Zeitungspapier ein, um ein Festfrieren in der Tonne zu verhindern.
3. Bei Festfrieren des Abfalls: Bereitstellung zusätzlichen Bioabfalls in Kartons bei der nächsten Leerung möglich. 

Abfallkalender online

Alle Termine für das Jahr 2021. Geben Sie dazu in der nächsten Maske "Straße" und "Hausnummer" an. 

Schutzmaßnahmen bei der Anlieferung auf dem Entsorgungszentrum Hohberg und den Wertstoffhöfen!

Auf den Wertstoffhöfen kann ab sofort nur noch beschränkter Einlass gewährt werden. Anlieferer müssen vor den Höfen in ihren Fahrzeugen warten, bis sie an der Reihe sind.

Am Entsorgungszentrum Hohberg und den Wertstoffhöfen gilt Folgendes:
Der Einlass auf dem Wertstoffhof und an der Rampe wird ebenfalls ab sofort auf drei Kunden beschränkt. Diese Beschränkung gilt zudem für die Anlieferung von Sperrmüll, Grünschnitt, Holz und Bauschutt (Rampe).
Die übrigen Anlieferer müssen auf den Zufahrtswegen und an der Rampe auf der Deponieauffahrt jeweils in ihren Fahrzeugen warten, bis sie an der Reihe sind.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend! Der Mindestabstand von 1,5 m muss weiterhin eingehalten werden.

Allgemein gilt: Abfälle bitte nur anliefern, wenn dies zwingend notwendig ist und Sie keinen Platz zur Zwischenlagerung (zu Hause) haben.

Wichtige Hinweise!

Wichtiger Hinweis zum Umgang mit Abfällen aus Quarantäne-Haushalten! Entsorgungsschema auch als PDF unter Downloads verfügbar!

Schutzmaßnahmen bei der Anlieferung auf dem Entsorgungszentrum Hohberg und den Wertstoffhöfen!

Entleerung der Altkleidercontainer im Stadtgebiet ausgesetzt!

Mehr Informationen

Anlieferbedingungen von Asbesthaltigen Abfällen und künstlichen Mineralfasern

Asbesthaltige Abfälle 
Die enthaltenen Asbestfasern zählen zu den besonders gefährlichen krebserzeugenden Gefahrstoffen. 
Beim Umgang und der Entsorgung asbesthaltiger Abfälle müssen deshalb spezielle Richtlinien beachtet werden.

Abfälle aus künstlichen Mineralfasern (KMF-Abfälle, z. B. Dämmmaterialien)
Stäube von alter Glas- und Steinwolle stehen ebenfalls im Verdacht Krebserkrankungen hervorrufen zu können, wenn sie eingeatmet werden. Beim Umgang und der Entsorgung werden sie deshalb wie asbesthaltige Abfälle behandelt.

Anlieferungsbedingungen (Verpackung) für asbesthaltige Abfälle und Abfälle aus künstlichen Mineralfasern
Die genannten Abfälle dürfen nur unter Einhaltung der nachfolgenden Bedingungen am Entsorgungszentrum Hohberg entsorgt werden:
Asbesthaltige Abfälle und KMF-Abfälle müssen staubdicht in stabilen, dafür zugelassenen Gewebesäcken ("Big Bags") mit 
Gefahrstofflogo Asbest/Mineralwolle verpackt sein. Sofern die Big Bags nicht von Hand abgeladen werden können, sind sie fest verzurrt ( z.B. Kunststoffgewebeband) auf einer Palette  (keine Rückgabe) anzuliefern.
 

Die neue Abfall-App der Stadt Pforzheim ist da! Schnell, Kompakt und alles auf einen Blick. Jetzt im App-Store für Ihr Smartphone.

Die Abfallwirtschaft Pforzheim bietet kostenlosen Unterricht für Schulen und Kindergärten an

Sehr geehrte Damen und Herren,

im neuen Schuljahr 2019/2020 bietet Ihnen die Abfallwirtschaft der Stadt Pforzheim eine neue kostenlose Dienstleistung an. Mehr zum Thema finden Sie hier.

 

Warum getrennte Sammlung von Bioabfall? Weil es ein wichtiger Rohstoff zur Umsetzung der Klimaziele auch in Pforzheim ist!

Mehr zum Thema Energie aus Bioabfällen  finden Sie hier in diesem Video

Mehr zur Biotonne in Pforzheim finden Sie hier.

We want you! Für eine "Saubere Biotonne ohne Plastik"

 

Problemstoffmobil vom 26. - 29. Oktober 2021 unterwegs

Weitere Hinweise hier!

Anweisung zur Benutzungspflicht der Reifenreinigungsanlage

Jeder Anliefer-LKW für die Erddeponie wird beim Einwiegen durch das Wiegepersonal darauf hingewiesen, dass vor dem Ausfahren die Reifenputzanlage zu benutzen ist. Sollte die Handhabung unklar sein, wird dies vor Ort gerne nochmals erklären.

Sollte ein LKW-Fahrer wiederholt die Anlage nicht benutzen, so wird ihm die weitere Anlieferung an diesem Tag untersagt!

Die Benutzung der Reifenreinigungsanlage ist selbstverständlich situations- und wetterabhängig.

Wir bitten um Beachtung und Ihr Verständnis.

Achtung! Wichtiger Hinweis:

Der Bauschutt kann im Entsorgungszentrum Hohberg nicht mehr über eine Rampe angeliefert werden. Wir raten, Bauschutt in geeigneten Behältnissen anzuliefern, um das Einfüllen in die bereitgestellten Container zu erleichtern.

Flüssige Dispersionsfarbe wird im Entsorgungszentrum nicht mehr angenommen. Restlos eingetrocknete Farbe kann über die Restmülltonne entsorgt werden. 

SEPA Einzugsermächtigung (Achtung: Weiterhin benötigen wir von Ihnen eine Bankauskunft, die Sie uns mit den u. g. Formularen senden)

Home
AAA